Schulhund Keyla ist da!

Schulhund Keylas erster Einsatz

Endlich! Alle nötigen Formalitäten waren geklärt und die Kinder vorbereitet.

Keyla, die 9 Monate alte Nova-Scotia-Duck-Tolling-Retriever-Hündin von Frau Schroll durfte das erste Mal Schulluft schnuppern und die Klasse 1/2b besuchen.

Dazu wurde ein großer Stuhlkreis gebildet und noch einmal die Regeln wiederholt, damit Keyla keine unguten Erfahrungen an ihrem ersten Schultag macht. Die Spannung war groß – wie würde sie auf die vielen Kinder reagieren?

Zum Glück war Keyla zwar erst sehr aufgeregt, aber auch in der Lage sich ruhig hinzulegen und zu warten. So lange konnten die Kinder Keyla genau betrachten und den Erklärungen von Frau Schroll zuhören. Dann zeigte Keyla sogar einige Tricks wie Apportieren, Rolle, Pfote geben und sich im Kreis drehen.

Einige Kinder, die sich schon trauten, durften Keyla ein kleines Stückchen Käse geben und sie kurz am Hals kraulen. Nachdem jeder die Hände gewaschen hatte, legte Frau Schroll Keyla hinter das Pult ab und besprach mit den Kindern ihre Erfahrungen mit dem Hund. Alle waren total begeistert und die feuchten Hände waren gar nicht schlimm.

Mit dem Versprechen, dass Keyla die nächsten Tage öfters in der Schule dabei sein wird, verabschiedeten die Kinder sie.

Das Fazit des Besuchs war eindeutig: So schön war Schule noch nie!