Stauseelauf 2016

Für die Schule Siege errungen

Auch heuer liefen wieder Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Happurg beim Stauseelauf mit, viele zum ersten Mal und einige mit zum Teil ganz beachtlichem Erfolg. Sportlehrkraft Jörg Kirschner konnte im Unterricht 15 Kinder für das Lauf-Event in der Gemeinde begeistern und bereitete sie wochenlang gezielt darauf vor.

Baggerseerunden und Geländeläufe bei schönem sowie Turnhallenrunden bei schlechtem Wetter sorgten für die nötige Fitness der Kinder. So errangen einige der „Freizeitläufer“ für die Happurger Schule gute Erfolge und konnten sich sogar gegen die „Eliteläufer“ vom DAV Röthenbach, dem LAV Hersbruck oder der LG Hersbrucker Alb durchsetzen. Wie beispielsweise Korbinian Metzger als zweitbester Läufer über 400m oder Yannick Höntsch, der in seiner Altersklasse über die Distanz von 1600m ebenfalls Zweitbester wurde. Auch über den 5. Platz von Lara Ertel (bei insgesamt 19 Läuferinnen namhafter Vereine) bei der 800m-Strecke herrschte in der gesamten Schule große Freude. (jk)